Nach oben
Logo Autohaus Kögel
Logo Fiat
Logo Fiat Professional
Logo Abarth
Logo Alfa Romeo Service
Logo Jeep Service

Details zu den Autohaus-News

Hier mehr über die News aus dem Autohaus Kögel erfahren

Der neue Alfa Romeo Tonale – das Symbol für den Wandel der Marke

18.02.2022

Das endgültige Design des Alfa Romeo Tonale entspricht weitgehend dem ebenfalls vom Centro Stile Alfa Romeo entworfenen Konzeptfahrzeug. Der neue Alfa Romeo Tonale richtet sich an einen jungen, großstädtischen und dynamischen Kundenkreis. Er bietet ein unverwechselbares, sinnliches und zukunftsorientiertes Design, das richtungsweisend für die Entwicklung der Produktpalette von Alfa Romeo sein wird.

 

Charakteristisch für den neuen Alfa Romeo Tonale sind Leichtmetallfelgen im Fünfloch-Design, das Kombiinstrument in der teleskopartig ausgeführten Instrumententafel, das Drei-Speichen-Sportlenkrad und die Scheinwerfer mit jeweils drei halbrunden Leuchten. Mit kompakten Abmessungen – 4,53 Meter Länge, 1,84 Meter Breite und 1,60 Meter Höhe – vereint der Alfa Romeo Tonale typisch italienisches Design mit dem für die Marke typischen Stil. Das Design stellt eine Synthese aus prestigeträchtigem Erbe und Blick in die Zukunft dar.

 

Der neue Alfa Romeo Tonale zeigt Stilmerkmale, die in die Historie des Automobils eingegangen sind. Die Seitenlinie erinnert an das Coupé Alfa Romeo Giulia GT. Der Wechsel aus vollen und eleganten Volumen auf den Seiten verweist auf ikonische Modelle wie den Alfa Romeo 8C Competizione. Die Front des Alfa Romeo Tonale zeigt das für die Marke typische Trilobo, inklusive des schildförmigen Kühlergrills, im Italienischen Scudetto genannt.

 

Die dreiteiligen Scheinwerfer mit adaptiver Voll-LED-Matrix zitieren Alfa Romeo SZ Zagato und das Konzeptfahrzeug Proteo. Die drei Scheinwerfer-Module, die in Zusammenarbeit mit Marelli entwickelt wurden, bilden eine einzigartige Grafik und stellen auch Tagfahrlicht, dynamische Blinker sowie eine „Welcome and Goodbye“-Funktion dar. Diese wird aktiviert, wenn der Alfa Romeo Tonale ent- oder verriegelt wird.

 

Das Adaptive Fahrlicht passt das Abblendlicht an die Geschwindigkeit und die jeweiligen Straßenbedingungen an. Das Adaptive Fernlicht blendet automatisch ab, um vorausfahrende oder entgegenkommende Fahrzeuge nicht zu blenden. Zusätzlich ist Abbiegelicht in die Scheinwerfer-Module integriert. Diese Technologie gewährleistet längere Lebensdauer der Scheinwerfer, spart Energie und bietet etwa die doppelte Lichtausbeute wie herkömmliche Scheinwerfer. Sie vereinen verbesserte Sicherheit mit geringerer Belastung der Augen und höherem Fahrkomfort.

 

Die Rückleuchten nehmen die gleichen Designmerkmale wie die vorderen Scheinwerfer auf. Sie bilden eine Sinuskurve, die das Heck des Fahrzeugs vollständig umschließt und die Lichtsignatur ebenso einzigartig und unverwechselbar macht. Die Sinnlichkeit und die Dynamik des neuen Alfa Romeo Tonale werden auch in der umlaufenden Heckscheibe deutlich, die eine Hommage an den Alfa Romeo 8C Competizione darstellt. Die Leichtmetallfelgen zeigen das legendäre Fünfloch-Design.

 

Inspiriert von der Rennsporthistorie von Alfa Romeo, ist das Cockpit betont auf den Fahrer ausgerichtet. Alle Bedienelemente sind bequem zu erreichen. Die gleiche Sorgfalt gilt den Passagieren, die hohen Komfort genießen. Der gesamte Innenraum ist um Fahrer und Passagiere herum konzipiert. Gestaltung und Materialien zeugen von der Liebe zum Detail und höchster Qualität.

 

Das Interieur des neuen Alfa Romeo Tonale weckt Emotionen. Es ist außerdem mit moderner Technologie ausgestattet, die zeitgemäße Konnektivität und hohen Komfort garantieren, ohne dabei ein sportliches Fahrvergnügen zu vernachlässigen.

 

Innovative Technologie: Alfa Romeo erhöht Fahrvergnügen und Wiederverkaufswert mit moderner Software und Konnektivität


Als weltweit erstes Fahrzeug bietet der neue Alfa Romeo Tonale die Technologie eines Non-Fungible Token (NFT). Dieser Begriff bezeichnet ein fälschungssicheres, digitales Zertifikat. Alfa Romeo ist der erste Automobilhersteller, der ein Serienfahrzeug mit einem NFT ausstattet. Diese Technologie basiert auf dem Blockchain-Konzept, die nicht veränderbar die wichtigsten Etappen im Leben des Fahrzeugs aufzeichnet. Dieses einzigartige Feature unterstreicht die Innovationsstrategie von Alfa Romeo. Mit dem Einverständnis des Besitzers zeichnet das NFT wichtige Fahrzeugdaten auf und erstellt ein Zertifikat, das beispielsweise als Nachweis für die ordnungsgemäße Wartung des Fahrzeugs verwendet werden kann. Diese Dokumentation wird sich beispielsweise positiv auf den Restwert auswirken. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt stellt die NFT-Zertifizierung einen zusätzlichen Sicherheitsfaktor dar, auf den sich Verkäufer oder Händler sowie Käufer verlassen können.

 

Alfa Romeo setzt Software und Konnektivität zur Verbesserung des Fahrerlebnisses ein, das im Mittelpunkt steht. Der neue Alfa Romeo Tonale ist mit der fortschrittlichsten Technologie ausgestattet, um ein vernetztes und komfortables Fahrerlebnis zu gewährleisten. Der für einen Alfa Romeo typische Fahrspaß bleibt dabei nicht auf der Strecke.

 

Zu den wichtigsten Neuerungen des Alfa Romeo Tonale gehört die Integrierung des Sprachassistenten Amazon Alexa. Mit dem „Secure Delivery Service“ lässt sich der neue Alfa Romeo Tonale darüber hinaus für die Zustellung von Paketen nutzen. Darüber hinaus können beispielsweise aus der Entfernung bequem bestimmte Daten zum Fahrzeugstatus abgefragt werden, darunter der Ladezustand der Batterie und der Tankinhalt. Zusätzlich hilft Amazon Alexa bei der Suche nach Sehenswürdigkeiten oder dem aktuellen Standort des Fahrzeugs, übermittelt Befehle zum Ver- und Entriegeln der Türen und vieles mehr. Amazon Alexa kann auch dazu verwendet werden, Produkte auf eine Einkaufsliste zu setzen, nach einem Restaurant in der Nähe zu suchen oder ein Hausautomationssystem zu steuern.

 

Der neue Alfa Romeo Tonale ist serienmäßig mit einem innovativen Infotainmentsystem ausgestattet. Mit anpassbarem Betriebssystem (Android) und 4G-Konnektivität sind Over-the-Air-Updates (OTA) möglich. So sind Inhalte, Funktionen und Dienste immer auf dem neuesten Stand.

 

Das Infotainmentsystem verfügt über einen 12,3-Zoll-Bildschirm sowie einen 10,25-Zoll-Touchscreen (31,2 beziehungsweise 26,0 Zentimeter Bildschirmdiagonale) mit Multitasking-Benutzeroberfläche. Der Fahrer hat so alle Funktionen im Griff, ohne den Blick von der Straße abwenden zu müssen. Mit einer Gesamtgröße von 22,5 Zoll (57,2 Zentimeter) gehören die beiden Full-TFT-Bildschirme des neuen Alfa Romeo Tonale zu den größten im Segment.

 

Die Technologie des neuen Alfa Romeo Tonale steht auch im Dienste der Sicherheit und des Komforts: Autonomes Fahren der Stufe 2 ist dank fortschrittlicher Fahrerassistenzsysteme (ADAS) möglich. Die Systeme greifen ein, ohne das Fahrerlebnis zu beeinträchtigen. Der Fahrer hat stets die volle Kontrolle.

 

Zu den Fahrerassistenzsystemen des neuen Alfa Romeo Tonale zählen die Intelligente Adaptive Geschwindigkeitsregelung (IACC), erweiterter Spurhalteassistent und Stauassistent. Sie halten automatisch die Geschwindigkeit und steuern das eigene Fahrzeug in der Mitte der Fahrspur und in einem bestimmten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Der Alfa Romeo Tonale verfügt darüber hinaus über weitere innovative Technologien, die das Zusammenspiel zwischen Fahrer, Fahrzeug und Verkehr perfektionieren. Der Autonome Notbremsassistent warnt den Fahrer bei Gefahr und aktiviert im Notfall automatisch die Bremse, um eine Kollision beispielsweise mit einem Fußgänger oder Radfahrer zu vermeiden oder abzumildern. Der Müdigkeitsassistent fordert den Fahrer im Bedarfsfall auf, eine Pause einzulegen. Der Totwinkelassistent überwacht den toten Winkel der Außenspiegel und meldet von hinten herannahende Fahrzeuge. Die hintere Querbewegungserkennung erkennt beim Rückwärtsfahren Fahrzeuge, die sich von der Seite nähern und warnt davor. Und schließlich bietet die hochauflösende 360°-Kamera dynamische Führungslinien.

 

Moderne Elektrifizierung respektiert die DNA von Alfa Romeo


Der neue Alfa Romeo Tonale markiert den Einstieg der Marke in die Welt der Elektrifizierung. Alfa Romeo folgt dabei einem eigenen Paradigma: Die Elektrifizierung muss sich in den Dienst der Marke und ihrer DNA stellen, um die Sportlichkeit für das 21. Jahrhundert neu zu erfinden. Der neue Alfa Romeo Tonale ist konkretes Bekenntnis zu einer Zukunft, die auf nachhaltige Mobilität ausgerichtet ist und gleichzeitig den Grundwerten der Marke treu bleibt.

 

Der neue Alfa Romeo bietet zwei Stufen der Elektrifizierung: Hybrid und Plug-in-Hybrid.


Exklusiv für Alfa Romeo entwickelt ist der neue Hybrid-Antrieb mit einem Hubraum von 1,5 Litern. Der Motor ist mit einem Turbolader mit variabler Geometrie „VGT“ (Variable Geometry Turbo) ausgerüstet und leistet 118 kW (160 PS). Mit Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT und einem 48-Volt-Elektromotor „P2“, der zusätzlich 15 kW und 55 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung stellt, fährt der neue Alfa Romeo Tonale in Hybrid-Version auch rein elektrisch. Der Antrieb ermöglicht das Anfahren und Fahren im Elektromodus bei niedrigen Geschwindigkeiten, zum Beispiel beim Parken. Alfa Romeo hat sich für diese technische Lösung entschieden, um ein authentisches elektrifiziertes Fahrerlebnis zu bieten. Zur Markteinführung ist auch eine 96 kW (130 PS) starke Hybrid-Version erhältlich, ebenfalls kombiniert mit Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und dem 48-Volt-Elektromotor „P2“.

 

Spitzenleistungen garantiert der exklusive, 202 kW (275 PS) starke Plug-in-Hybrid-Antrieb. Kombiniert mit Allradantrieb Alfa™ Q4, beschleunigt der so motorisierte Alfa Romeo Tonale in 6,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht im reinen Elektrobetrieb eine Reichweite von bis zu 80 Kilometer im Stadtzyklus beziehungsweise über 60 Kilometer im kombinierten Zyklus – beides sind Bestwerte in diesem Segment. Abgerundet wird die Motorenpalette des neuen Alfa Romeo Tonale durch einen 1,6-Liter-Turbodiesel, der 96 kW (130 PS) und 320 Newtonmeter Drehmoment produziert. Dieser Motor ist kombiniert mit dem Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT und Vorderradantrieb.

 

Fahrdynamik der Spitzenklasse


Der neue Alfa Romeo Tonale garantiert ein dynamisches Fahrverhalten. Es ist das Resultat der optimalen Gewichtsverteilung, der sehr direkt übersetzten Lenkung (13,6:1), des im Segment einzigartigen Integrierten Bremssystems (IBS) sowie der feststehend mit der Lenksäule verbunden Schaltwippen aus Aluminium. Einzelradaufhängung ringsum (System McPherson) und Stoßdämpfer mit frequenzselektivem Ansprechverhalten (Frequency Selective Damping) sind Standard. Vierkolben-Bremssättel von Brembo® und innenbelüftete Bremsscheiben an der Vorderachse verbessern die Verzögerungsleistung.

 

Um die dynamische Straßenlage auch auf Untergrund mit geringer Haftung weiter zu verbessern, bietet der neue Alfa Romeo Tonale zwei Antriebslösungen: Allradantrieb Alfa™ Q4 im Modell mit Plug-in-Hybrid sowie Vorderradantrieb mit elektronischem Sperrdifferenzial in den Modellversionen mit Hybrid-Antrieb beziehungsweise Dieselmotor. Ergänzt werden die Antriebsvarianten durch das aktive Fahrwerk mit elektronisch geregelten Stoßdämpfern (Dual-Stage-Valve-Technologie). Kurz gesagt: Wer sich ans Lenkrad des neuen Alfa Romeo Tonale setzt, kommt in den Genuss eines Fahrerlebnisses, das zum Reisen einlädt. Ganz gleich, wohin die Reise geht.

 

Das Design des neuen Alfa Romeo Tonale – unverkennbar italienisch, typisch Alfa Romeo

  • Das Design des Serienmodells spiegelt auf außergewöhnliche Weise die Linien des vorangegangenen Konzeptfahrzeugs wider. Der neue Alfa Romeo Tonale folgt dem markentypischen Konzept der Synthese aus Funktion und ikonischem Stil.
  • Innovative Scheinwerfer mit drei Elementen und sinusförmige Rückleuchten sorgen für genau die unverwechselbare Licht-Signatur, die schon das Konzeptfahrzeug aufwies.
  • Hommage an traditionelles Alfa Romeo Design: Seitenlinie erinnert an Klassiker Alfa Romeo Giulia GT, Leichtmetallfelgen im legendären Fünfloch-Design.
  • Inspiriert von der großen Rennsporthistorie von Alfa Romeo ist das Cockpit auf den Fahrer ausgerichtet. Passagiere genießen hohen Komfort.
  • Die Kombination von technisch anmutendem Aluminium sowie der natürlichen Haptik von Leder und Alcantara richtet sich an junge, großstädtische und dynamische Kunden.
  • Einladender Innenraum für alle, die das Autofahren lieben. Teleskopische Instrumententafel, Matrix der Anzeigen im typischen Stil von Alfa Romeo und Dreispeichen-Sportlenkrad mit Schaltwippen aus Aluminium.

 

 

Der neue Alfa Romeo Tonale präsentiert sich als logische Konsequenz einer Entdeckungsreise, deren erstes Ergebnis das Konzeptfahrzeug war. Nun folgt das Serienmodell, bei dem das Centro Stile Alfa Romeo viele historische Referenzen umgesetzt hat. Das Resultat ist ein spannendes Design, das die stilistischen Merkmale von Alfa Romeo neu interpretiert.

 

Die Seitenansicht des Alfa Romeo Tonale zeichnet eine geschwungene Linie unterhalb der Gürtellinie aus, die von Scheinwerfern bis zum Heck verläuft. Sie wird von den Designern GT-Linie genannt, ein Verweis auf die ikonische Alfa Romeo Giulia GT aus den 1960er Jahren. Im unteren Teil der Seitenflächen vermittelt die spezielle Modellierung der Oberflächen Sinnlichkeit und Sportlichkeit, eine Hommage an den Supersportwagen Alfa Romeo 8C Competizione. Diese charakteristischen Elemente sind tief in der DNA der Marke verwurzelt. Sie zitieren Fahrzeuge, die in ihrer Generation und ihrem Typ scheinbar weit voneinander entfernt sind, die aber dennoch beim Alfa Romeo Tonale eine Einheit bilden.

 

An der Fahrzeugfront sticht der neu gestaltete, wie schwebend anmutende Kühlergrill hervor. Er ist nicht mehr Teil des Stoßfängers, sondern ist als eigenes, markantes Element abgetrennt. Im unteren Bereich der Frontschürze bilden zwei waagrechte Lufteinlässe zusammen mit dem Kühlergrill das für Alfa Romeo typische, seit mehreren Fahrzeuggenerationen verwendete Trilobo. Die aus drei Segmenten bestehenden Scheinwerfer zitieren zwei weitere ikonische Fahrzeuge von Alfa Romeo: das Coupé SZ Zagato und das Konzept Proteo. Die dreidimensionale Geometrie der Scheinwerfer verlängert optisch den Kühlergrill nach außen. Derselbe Effekt wird beim Lichtverlauf von Welcome-Home-Leuchten und Blinkern angewandt.

 

Die Heckleuchten des neuen Alfa Romeo Tonale sind eine Weiterentwicklung des Konzeptfahrzeugs in einer Art Sinuskurve, die von einer Seite zur anderen des Fahrzeughecks verläuft und zur eindeutigen Lichtsignatur wird. Die Form der Heckscheibe betont das obere Heckvolumen des Alfa Romeo Tonale auf sportliche und zugleich elegante Weise. Auch hier gibt es mehrere Referenzen. Im oberen Bereich erinnern Heckscheibe und Seitenfenster an den Alfa Romeo 8C Competizione. Diese Stilelemente zeigen erneut, wie historische Alfa Romeo die Designentwicklung des Modells Tonale beeinflusst haben.

 

Das Gleiche gilt für ein weiteres Merkmal des neuen C-Segment-SUV: Die Leichtmetallfelgen im Fünfloch-Design – im Stil der Wählscheibe eines klassischen Telefons – wurden von der Studie übernommen. Räder in diesem Design verwendete Alfa Romeo für Straßenfahrzeuge erstmals in den 1960er Jahren beim Supersportwagen Tipo 33 Stradale. Im Laufe der Zeit wurden die Felgendurchbrüche größer, auch um den gestiegenen Anforderungen an Bremsenkühlung, Gewichtsreduzierung und Stabilität gerecht zu werden. Für den neuen Alfa Romeo Tonale stehen diese Leichtmetallfelgen in den Größen 18, 19 und 20 Zoll zur Verfügung.

 

Der Innenraum


Auch der Innenraum des neuen Alfa Romeo Tonale ist von der Rennsporthistorie der Marke inspiriert. Er zeigt dynamische und kraftvolle Formen. Die Linien vermitteln das Gefühl, das gesamte Fahrzeug ist stets einsatzbereit. Das Cockpit ist auf den Fahrer ausgerichtet, auch die Passagiere genießen hohen Komfort. Das sportliche und hochtechnologische Ambiente, das von den Kontrasten zwischen der kühlen Solidität von Aluminium und der Wärme und Weichheit von Leder und Alcantara lebt, richtet sich an junge, großstädtische und dynamische Kunden. Charakteristisch für den neuen Alfa Romeo Tonale sind die teleskopisch gestaltete Instrumententafel, die klare Anzeigen und das vergleichsweise kleine Sportlenkrad, dass ein präzises und direktes Lenkgefühl vermittelt. Hinter dem Lenkrad positioniert sind die aus Aluminium gefertigten Schaltwippen.

 

Auch der Mitteltunnel beherbergt ein wesentliches Merkmal eines Alfa Romeo: den neu gestalteten D.N.A.-Wahlschalter für den Fahrmodus. In der fahrerorientierten Armaturentafel fallen die spezifischen Lüftungsdüsen auf. Die mittleren sind schlank ausgeformt, die äußeren haben die berühmte Turbinenform. Die Oberflächen von Lüftungsdüsen, Mitteltunnel und Griffen sind mit einer Diamantstruktur veredelt, die durch Lasergravur inspiriert ist. Die ergonomisch geformten Sitze bieten hohen Komfort im Alltag. Bei den höchsten Ausstattungsvarianten sogar in der Kombination von Alcantara und veganem Leder[2]. Insgesamt bietet der neue Alfa Romeo Tonale einen einladenden Innenraum mit dynamischen Attributen, wie sie von leidenschaftlichen Autofahrern geschätzt werden.

 

Der Sprachassistent Amazon Alexa


Zu den wichtigsten Neuerungen des Alfa Romeo Tonale gehören die integrierten Funktionen des Sprachassistenten Amazon Alexa, die den Alltag an Bord noch einfacher und bequemer machen. Mit dem „Secure Delivery Service“ wird der neue Alfa Romeo Tonale zum sicheren Ablageort für Lieferungen. Dazu wird Kurierdiensten elektronisch die Erlaubnis erteilt, die Türen zu entriegeln und Pakete im Fahrzeuginneren zu deponieren. Darüber hinaus können bequem von zu Hause aus bestimmte Fahrzeugparameter abgerufen werden, darunter Ladezustand der Batterien und Tankinhalt. Amazon Alexa hilft darüber hinaus bei der Suche nach Sehenswürdigkeiten oder dem aktuellen Standort des Fahrzeugs, übermittelt Befehle zum Ver- und Entriegeln der Türen und vieles mehr. Amazon Alexa kann auch dazu verwendet werden, Produkte auf eine Einkaufsliste zu setzen, nach einem Restaurant in der Nähe zu suchen sowie die Beleuchtung oder Heizung über ein Hausautomationssystem einzustellen.

 

Große Displays und intuitive Bedienung


Der neue Alfa Romeo Tonale ist serienmäßig mit einem eigens entwickelten Infotainmentsystem ausgestattet, das sich aus zwei großen Displays aufbaut. Die Gesamtgröße beträgt 22,5 Zoll (57,2 Zentimeter) – ein Bestwert im Segment. Bedient werden alle Funktionen des Systems auch über einen intuitiv aufgebauten Dreh-Drück-Schalter – in der Technik Mensch-Maschine-Schnittstelle (HMI) genannt. Mit dem skalierbaren Betriebssystem (Android) und 4G-Konnektivität mit Over-the-Air-Updates (OTA) sind alle Inhalte, Funktionen und Dienste immer auf dem neuesten Stand.

 

In der Mitte der Instrumententafel im klassischen Teleskop-Design ist ein 12,3-Zoll-TFT-Bildschirm (31,2 Zentimeter Diagonale) platziert, über den alle Fahrzeugdaten und die Einstellungen für die elektronischen Fahrerassistenten abgerufen werden können. Die Grafik des Kombiinstruments kann in drei Layouts konfiguriert werden. Zur Wahl stehen „Evolved“, „Relax“ und „Heritage“, letzteres ist von legendären Alfa Romeo Modellen inspiriert.

 

In die Armaturentafel ist außerdem ein 10,25-Zoll-Touchscreen (26,0 Zentimeter Diagonale) integriert, dessen Grafik und Bedienlogik an moderne Smartphones angelehnt ist. Das System wird über grafische Elemente (Widgets) gesteuert, die eine intuitive Interaktion mit allen Funktionen ermöglichen. Die Widgets können durch schnelles und einfaches Drag-and-Drop angepasst werden. So lässt sich eine individuelle Startseite erstellen, auf der jede Funktion des Fahrzeugs eine eigene App ist. Mit einem einfachen horizontalen Bildlauf können die Bildschirme für die Fahrprogrammsteuerung Alfa D.N.A., das Radio, externe Medien, Telefon, Navigation, Klimaanlage, Online-Dienstleistungen (Alfa Connect Services) sowie die elektronischen Fahrerassistenzprogramme (ADAS) frei gestaltet werden. Die Bedienung geschieht wahlweise über den Dreh-Drück-Schalter oder den Touchscreen.

 

 

 

Verbrauchs- und Emissionswerte

Das Fahrzeug ist in Deutschland noch nicht erhältlich. Verbrauchswerte liegen vor, sobald das Fahrzeug homologiert worden ist.

Autohaus Kögel GmbH

Bühlstraße 122
70734 Fellbach

Kontakt

Telefon: 0711 - 578 843 - 0
Fax: 0711 - 578 843 - 30
E-Mail: info(at)fiat-koegel.de

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 07.15 - 12.00 Uhr
  13.00 - 18.00 Uhr
Sa.: 09.00 - 14.00 Uhr
Parkplatz: 00.00 - 24.00 Uhr
Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de